Lage des Hauses

Das Europäische Haus der Begegnung in Foncebadon direkt am spanischen Jakobsweg. Foncebadon ist ein historisch wichtiger und sehr spiritueller Ort auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela und liegt 1493 Meter auf des „Monte Ilago“ in den „Montes des Léon“ der Ort wurde Mitte des letzten Jahrhunderts von seinen Bewohnern verlassen.

Mit der Zunahme der Pilgerschaft kehren langsam Leben und Bewohner in die Ortschaft zurück. Santiago de Compostela ist ca. 250 km entfernt und in 10 Pilgeretappen zu erreichen.
Fauna: Die Tierwelt rund um Foncebadón ist vielfältig, die meisten Tiere in den Wäldern sind Rehe, Hirsche, Wildschweine, Eichhörnchen und Füchse. Auch Wölfe kann es in dieser Gegend geben, die Zahl der Sichtungen ist aber stark rückläufig. Neben seltenen Vogelarten, wie dem Gänsegeier, dem Steinadler und Rebhühnern finden sich viele andere kleinere Tierarten, z.B. Nagetiere und Reptilien.
Die Flora der Umgebung ist reich an Baumarten wie Wacholder, Birke, Buche, weißer Eiche und Kiefern. Es finden sich auch viele Sträucher wie Escobales, Ginster und Heidekraut sowie Pflanzen und Kräuter wie Disteln, Stellaria, Calluna und Farn.
Klima: die durchschnittlichen Tagestemperaturen in Foncebadon bewegen sich zwischen -1 und 18 Grad Celsius. Sonnen- und Regenzeiten wechseln sich in dieser Gebirgsregion ab, es ist durchaus mit großen Temperaturunterschieden und Niederschlagsmengen zu rechnen.